Tradition wird gelebt

In regelmäßigen Abständen präsentieren die engagierten Sänger und Tänzer der Probsteier Landfrauen und die Trachtengruppen stolz ihre prachtvollen Gewänder und bringen diese im Schwung der traditionellen Volkstänze glanzvoll zur Geltung.

Die Probsteier Tracht ist die einzige erhaltene Originaltracht der Ostseeküste. Für die Trachtengruppe aus der Probstei wurde sie nach alten Vorlagen original nachgearbeitet. Sie zählt zu einer der besonderen Errungenschaften der Probsteier Kultur. Noch heute gibt es viele Familien die alte Trachten besitzen.

Der fruchtbare Lehmboden des Gebietes hat seit alters her dem Landleben ein gutes Einkommen geschenkt - dieser Wohlstand spiegelt sich auch am Reichtum der Tracht wieder. Neben dem Rock gehören die Hüll (Haube), das Söben-Marks-Dook (Halstuch mit Rosenmotiv), das Rump (Mieder) und die Krushasen (selbstgestrickte Wollstrümpfe) zum Ausstattung. Die Farben der Schürzen zeigen zudem - ganz praktisch - auf den ersten Blick, ob eine Frau ledig (weiß), verlobt (blau) oder bereits verheiratet (schwarz) ist.

Anlässlich vieler Feste und Märkte, auf denen die Landfrauen auch leckere eigenerzeugte Spezialitäten feilbieten, kann man ein kleines Stück in die kulturelle Vergangenheit der Probstei eintauchen und hat bei Genuss der volkstümlichen Weisen und mitreißenden Tänze manchmal tatsächlich das Gefühl, mit Zeit und Raum zu verschmelzen...


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!